Schlagwort-Archive: Mietenwahnsinn

Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

Wurde deine Miete in der letzten Zeit erhöht? Mietwucher ist sozialer Sprengstoff. Ein Riss geht durch die Bevölkerung, denn wer zu wenig verdient muss wegziehen, verliert Nachbarn, Freunde und die Heimat. Die Miete frisst selbst die Einkommen der Mittelschicht auf. „Heuschrecken“ kaufen unsere Städte auf, Konzerne wie Deutsche Wohnen und Vonovia nehmen die Mieterinnen und Mieter aus.

Das muss so nicht sein: In der Nachkriegszeit gab es einen gesetzlichen Mietendeckel in Deutschland. Bis 1988 konnten Behörden in West-Berlin Mietsteigerungen untersagen. Experten für Verfassungs- und Mietrecht halten einen Mietendeckel für Innenstädte für machbar.

Während der internationalen Aktionstage, bis zum Samstag den 6. April 2019, finden in vielen Städten Demonstrationen und Aktionen unter dem Motto: „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ statt. In vielen Städten in Deutschland, aber auch Barcelona, Paris, London oder Brüssel gehen Menschen auf die Straße um gegen den Mietenwahnsinn zu demonstrieren.

Die Demo „Mieten runter! Wohnen muss bezahlbar sein“ am 6. April in Stuttgart beginnt um 14.00 Uhr am Schlossplatz